Was die Stunde geschlagen hat

Was die Stunde geschlagen hat …

Eine der erbärmlichsten Funktionen am Windows Phone ist die Uhr. Sie zeigt die Zeit und kann einen wecken. Das kann selbst die Uhr meines Nokia 5110 von vor 15 Jahren.

Stoppuhr? Zusätzliche App erforderlich. Countdown? Zusätzliche App erforderlich. Weltzeit? Man kann es sich schon denken, oder? Zusätzliche App erforderlich.

Tolle Automatik

Am schlimmsten aber war der für Sonntagmorgen gestellte Wecker. Schließlich endete in der Nacht die Sommerzeit. Die zugehörigen Einstellungen alle auf Automatik, also Datum und Uhrzeit automatisch stellen, Zeitzone automatisch ermitteln, weckte mich die tolle Windows Phone Uhr eine Stunde zu früh. Statt 10:30 also 09:30 – mit der angezeigten Uhrzeit 10:30.

Definitiv nicht Afrika

Entsprechend genervt habe ich der Uhr und ihrem Einstellungen auf den Zahn gefühlt. Zwei Dinge vorweg: Erstens, ich wohne 40km östlich von Köln, definitiv auf deutschem Boden. Zweitens: Die Ortung ist an und Maps zeigt mir meine Position auch korrekt an. Trotzdem lautet die von Windows Phone automatisch ermittelte Zeitzone auf Harare, Südafrika.

Erst mit dem ausschalten der automatischen Zeitzone und händischem Einstellen von „Berlin, Amsterdam, Brüssel“ läuft das Lumia korrekt auf mitteleuropäischer Winterzeit.

Tolles Windows Phone

So langsam beginne ich zu verstehen, warum der Marktanteil von Windows mobilem Betriebssystem gegen Null geht. Wenn Windows 10 mobile, so es denn irgendwann mal endlich kommt, nicht um Welten besser ist, hat sich Windows Phone für mich wohl auch erledigt.

Mein uraltes S3mini jedenfalls, hat sich allein und korrekt auf Winterzeit umgestellt, obwohl ich da momentan nicht mal ne SIM drin habe.

Kommentar verfassen