Ravenhearst – Der erste Tag

Der erste Tag in Ravenhearst

Der erste Tag in Ravenhearst hat fast den gleichen Ablauf, wie der erste Tag in Vanilla. Fast. Der erste Unterschied besteht darin, sich eine Class, eine Berufsklasse, auszuwählen. Und diese Auswahl sollte man mit Bedacht treffen. Klar ist es verlockend, direkt am Anfang über z.B. eine Hunting Rifle zu verfügen. Aber es empfiehlt sich, dennoch erst mal alle Klassen genau durchzulesen. Denn jede hat so ihre exklusiven Eigenheiten.

Das Problem bei den Feuerwaffen, wie der Hunting Rifle oder der Pistole ist, dass die „mitgelieferte“ Munition irgendwann aufgebraucht ist. Und neue Munition kann man nicht einfach so craften. Da braucht es spezielle Stations für, die wiederum andere Stations voraussetzen, die man erst mal skillen muss, bevor man sie überhaupt bauen kann. So kann eine übereilte Class-Auswahl schnell mal nach hinten los gehen. Ravenhearst – Der erste Tag weiterlesen

Ravenhearst – Skill Classes

7 Days to Die – Ravenhearst Mod

Nach dem Start von 7 Days to Die mit der Ravenhearst Mod besteht die erste Aufgabe für den Spieler darin, sich für ein Class Book zu entscheiden, eine Skill-Klasse, die der Spieler – als erste – spielen möchte. Die Class entscheidet über die Grundausstattung des Spielers und auch darüber, welche besonderen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Waffen er erlangen kann. Ravenhearst – Skill Classes weiterlesen

7 Days to Die

7 Days to Die

Allgemeine Informationen

Plattform PC Windows, PC MacOS, PC Linux, PS4, Xbox One
Entwickler The Fun Pimps
Herausgeber The Fun Pimps
FSK / PEGI / USK USK 16
Genre Early Access, Survival Horror, Crafting
Game-Mode Singleplayer, Multiplayer, Coop, PvP, PvE
Release Early Access
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch / Spanisch
Steam 7 Days To Die – Steam
Homepage http://7daystodie.com

7 Days to Die weiterlesen

Mehr Zeit … ;)

Die letzten Wochen waren ziemlich hart, aber langsam habe ich wieder mehr Zeit. Neben der Schule und den ersten Prüfungen musste ich meinen Vater dauerhaft in einem Pflegeheim unterbringen und Muttern kränkelte auch herum.

Das ist aber jetzt erst mal alles durch und somit habe ich auch endlich mehr Zeit, mal wieder was zu unternehmen. Ich bin dieses Jahr wieder stolzer Besitzer einer RuhrTopCard und mein Terminkalender ist für jedes Wochenende ab KW 02-2018, bis weit in den Sommer mit entsprechenden Ausflugszielen der RTC gefüllt. Da wird es sicherlich jede Menge zu fotografieren und zu schreiben geben.

Zudem bin ich seit Weihnachten auch stolzer Besitzer einer Rollei 530, nebst umfangreichen Zubehör, so dass künftig neben Text und Fotos auch Videos über interessante Orte gemacht werden können.

Man wird sehen, wohin das ganze dieses Jahr gehen wird. Auf jeden Fall aber wird ab sofort hier wieder wesentlich mehr los sein.